Aktuelles

Frau Lela Falkenstein von der DZ-Bank berichtet über Fördermöglichkeiten von Digitalisierungs- und Innovations-Projekten

Von der Digitalisierung profitieren und eigene Innovationen finanzieren

Workshop des GHV-Nufringen zeigte praxsisnahe Perspektiven für KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) auf

Der Begriff Digitalisierung ist derzeit in aller Munde. Damit einher geht stets die Frage der Finanzierung. Kann ich mir das leisten? Wie soll ich das finanzieren? Und was soll ich überhaupt wie anpacken? Auf diese Fragen und darüber hinaus konnte man am Mittwoch, 14.3. im Rahmen der beiden Vorträge „Wie profitieren KMU durch Digitalisierung?“ und „Aktuelle Fördermöglichkeiten für Ihre Innovation und Digitalisierung“Antworten erhalten.

Der Gewerbe- und Handelsverein hatte hierzu in Kooperation mit der VR-Bank Ehningen-Nufringen Frau Lela Falkenstein aus dem Hause der DZ-Bank eingeladen. Dominic Borrelli, Vorsitzender des GHV und Inhaber der Agentur R2L2 hatte zu Fragen der Digitalisierung praxisnahe Beispiele vorbereitet. Herr Gerhard Eisenhut, Vorstand der VR-Bank Ehningen-Nufringen stand mit seinem Berater-Team für den direkten Austausch zur Verfügung.

Frau Falkenstein skizzierte in Ihrem Vortrag unterschiedliche Förderszenarien. Mit griffigen Beispielen aus der realen Welt brachte Sie die Förderthematik leicht verständlich dem Auditorium näher. Im direkten Dialog konnten spontan individuelle Ideen zu Innovations- und Digitalisierungs-Projekten angesprochen werden.

Im Anschluss bot das Beisammensein bei Canapés und Getränken Gelegenheit für persönliche Gespräche. Im regen Austausch mit Herrn Eisenhut und den Beratern Herr Krieg und Herr Platter zeigte sich der neue positive Spirit der VR-Bank Ehningen-Nufringen.

Der GHV dankt der VR-Bank für die Vermittlung der sehr kompetenten und nah am Mittelstand referierenden Frau Falkenstein sowie der Agentur R2L2 für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten und dem anschließenden Get-Together. Dank gilt auch der Firma Wilhelm-Event, die 30 Stühle und Stehtische kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte.

Zum Seitenanfang